Datenschutz:
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerkärung inkl. Verwendung von Cookies einverstanden.
x
The Revenge of the Witch - Neuböck, Fritz jun.

Kategorie: Blasorchester — Katalog: Tierolff Muziekcentrale (NL) — Katalognummer: 100152 — Artikelnummer: 735750

Ausgabe

186.00 CHF

inkl. 2,5% MWST , zzgl. Versand

1 auf Lager

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage





Schweizer Jugendmusikfest 2019  - Aufgabestück Oberstufe Harmonie
Das Festival Pack beinhaltet 1 Set (Partitur & Stimmen) plus 3 Jury Partituren zu reduziertem Preis

Dieses programmatische Stück von Fritz Neuböck wird mit einer Jagdszene und dem dazugehörenden Hörnerklang eröffnet.Sogleich nimmt dann die Musik Schwung auf. Tiefe Register spielen schöne Figuren, darüber erklingen klare Signale des kleinen Blechs und spannende Melodien der Holzbläser. Nach einem frostigen Zwischenspiel erklingen (gemäss "Buch") sieben markante Schläge und die Jagd, (diesmal die Hexenjagd) beginnt erneut.

Geschickt werden verschiedene Motive verwoben, dem Zuhörer werden mehrere Elemente gleichzeitig präsentiert, spannend! Majestätische Klänge bringend das tolle Stück getragen und choralartig zu Ende. Das optionale Piano setzt klanglich noch "eins oben drauf". Als Wahl für Wettspiel kein Wagnis aber ein sicherer Wert mit viel Potential!

Siebenbrünnlein am Laudachsee. Nach alter Überlieferung hatte hier ein herrschsüchtiger und grausamer König sein Jagdrevier. Im nahen Jagdschloss wohnten seine sieben Söhne, die er abgöttisch liebte. Eines Tages fand der König an dieser Stelle eine alte Frau. Sie war am Traunstein abgestürzt, hatte sich bis hierher geschleppt und bat den König nun um seine Hilfe. Dieser duldete in seinem Revier keine Menschen, er stürzte sich auf die alte Frau und wollte sie mit dem Hirschfänger töten. Da erbebte plötzlich die Erde und ein furchtbarer Fluch drang aus dem Munde der Frau. Mit Entsetzen erkannte der König, dass es die Hexe Kranawitha war, die in den Bergen des Salzkammergutes wohnte und sich als alte Frau verkleidet hatte.

Siebenmal schlug die Hexe mit einem mächtigen Stock in die Felsen und bei jedem Schlag schoss ein Brünnlein hervor. Mit höhnischem Grinsen verschwand dann die Hexe im Berg. Schlimmstes ahnend eilte der König zu seinem Jagdschloss, zu seinen sieben Söhnen, doch das Schloss war leer, die Hexe hatte seine Kinder als Strafe für die Mordgier des Königs in sieben Brünnlein verzaubert. Der König stieg hinauf in die Felsen des Traunsteins, das Jagdschloss verfiel und noch heute hört man ihn, so behaupten die Gamsjäger, in stürmischen Nächten weinen und wehklagen. Die sieben Söhne aber warten heute noch als sieben Brünnlein auf ihre Erlösung.

Kunden kauften dazu folgende Produkte
Pilatus: Mountain of Dragons - Reineke, Steven

Pilatus: Mountain of Dragons - Reineke, Steven

130.50 CHF *
Pilatus: Mountain of Dragons - Reineke, Steven

Pilatus: Mountain of Dragons - Reineke, Steven

14.50 CHF *
Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de